Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wohnung kaufen in Wuppertal: Das ist wichtig!

Veröffentlicht am 7. Mai 2019

Wohnung kaufen in Wuppertal

Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, eine Wohnung zu kaufen statt zu mieten? Als Eigentümer können Sie einige Vorteile genießen und gleichzeitig sinnvoll investieren. Welche Vorteile bringt eine Eigentumswohnung in Wuppertal und was sollten Sie beim Kauf beachten? Hier erfahren Sie es.

Wenn Sie in eine Immobilie investieren möchten, muss es nicht gleich das größte Haus am Ende der Straße sein. Eine Eigentumswohnung kann eine ebenso sinnvolle und erfüllende Investition sein.

Eigentumswohnung in Wuppertal – das sind die Vorteile

 

Vielleicht haben Sie sich noch gar nicht entschieden, ob Sie eine Wohnung kaufen oder mieten möchten. Deshalb finden Sie im Folgenden die entscheidenden Argumente für den Kauf einer Eigentumswohnung:

Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit

Als Eigentümer einer Wohnung in Wuppertal sind Sie unabhängig von einem Vermieter und können Ihre Räumlichkeiten nach Ihrem persönlichen Geschmack gestalten. Dabei müssen Sie sich mit niemandem abstimmen oder im Hinterkopf behalten, dass bei einem möglichen Auszug alles wieder renoviert werden muss.

Sicherheit

Niemand außer Ihnen kann entscheiden, wer in der Wohnung lebt. Wenn Sie selbst Ihre Eigentumswohnung beziehen, ist dies ein sicherer Wohnort – kein Vermieter, der eventuell eines Tages die Wohnung auf Eigenbedarf nutzen möchte.

Sind Sie sich außerdem sicher, dass Sie mindestens die nächsten 10 Jahre in Wuppertal leben möchten und einen festen Arbeitsplatz haben? Möchten Sie vielleicht in die Familienplanung einsteigen? Auch dann ist eine Eigentumswohnung sinnvoll.

Freiraum

In der Nutzung Ihrer Wohnung genießen Sie mehr Freiraum: Sie benötigen ein weiteres Zimmer? Kein Problem, ziehen Sie einfach eine zusätzliche Wand ein. Oder soll der Wohnbereich größer, die Dachterrasse ausgebaut werden? All das können Sie als Eigentümer selbst bestimmen und Ihren persönlichen Anforderungen anpassen.

Eigentumswohnung als Geldanlage

Eine Immobilie ist eine sinnvolle Investition, um sich im späteren Rentenalter finanziell zusätzlich abzusichern. Denn wenn Sie später einmal Ihren Ruhestand genießen möchten, sollten Sie sich keine Gedanken über Geld machen müssen. Mit einer Eigentumswohnung, die Sie vermieten können, verfügen Sie über eine zusätzliche Einkommensquelle neben der Rente.

Planbare Finanzierung

Statt sich mit unübersichtlichen Mieterhöhungen und schlecht planbaren Nebenkostennachzahlungen herumschlagen zu müssen, können Sie ganz einfach einmalig die Finanzierung Ihrer Wohnung planen. Nach einer genauen Berechnung wissen Sie, welche Kosten auf Sie zukommen und wie Sie mögliche Darlehen über die folgenden Jahre tilgen können.

Wohnung kaufen in Wuppertal

 

Was ist wichtig bei der Wohnungsfinanzierung?

Ähnlich wie beim Hauskauf ist es auch beim Kauf einer Eigentumswohnung wichtig, einen genauen Finanzierungsplan aufzustellen. Mit den folgenden fünf Schritten können Sie Ihre Immobilienfinanzierung planen:

Schritt 1: Eigenes Budget ermitteln

Bevor Sie sich auf die Suche nach geeigneten Eigentumswohnungen in Wuppertal machen, sollten Sie Ihre eigene finanzielle Lage überprüfen. Ziel ist es, herauszufinden, wie hoch Ihr maximales Budget ist, mit dem Sie spätere Raten zahlen können. Dieses Budget ermitteln Sie, indem Sie Ihr Einkommen und Ihre Ausgaben auflisten.

Denken Sie dabei an regelmäßige Ausgaben, wie Lebenshaltungskosten, Nebenkosten, Mediennutzung, Versicherungen, Kfz-Kosten, Sparverträge und Altersvorsorge. Denken Sie bei Ihrer Auflistung auch an einmalig oder quartalsmäßig auftretende Ausgaben.

Durch die Gegenüberstellung Ihrer Einnahmen und Ausgaben bekommen Sie einen Überblick über ein frei verfügbares Budget, welches Ihnen monatlich zur Verfügung steht. Dieses Budget muss ausreichen, um ein Darlehen tilgen zu können.

Schritt 2: Höhe der Finanzierung errechnen

Im nächsten Schritt ermitteln Sie die Höhe Ihres Finanzierungsbedarfs. Hierfür können Sie sich an vergleichbaren Objekten orientieren, die Ihrer gewünschten Wohnung ähnlich sind. Zur Berechnung gehören, neben dem Kaufpreis und den Baukosten, die Grunderwerbsteuer, sowie Notar- und Grundbuchkosten. Möglicherweise müssen Sie Maklercourtage mit einkalkulieren, falls Sie die Eigentumswohnung über einen Makler gefunden haben.

So haben Sie ermittelt, wie hoch die ungefähre Summe Ihres Wohnungskaufs sein wird. Dies dient Ihnen als Grundlage, wenn Sie bei Ihrer Sparkasse Wuppertal einen Kredit beantragen möchten. Empfehlenswert ist es, gemeinsam mit Ihrem Finanzberater in einem persönlichen Gespräch eine auf Sie zugeschnittene Lösung zu finden. So können Ihre individuellen Wünsche und Anforderungen an die Finanzierung und die spätere Tilgung berücksichtigt werden.

Schritt 3: Eigenkapital in den Wohnungskauf mit einbringen

Wenn Sie eine Wohnung kaufen, gilt: Je mehr Eigenkapital Sie einbringen, desto besser. Denn so halten Sie Ihren Finanzierungsbedarf geringer und infolgedessen fallen auch die Zinsen niedriger aus. Die Summe, die Sie als Eigenkapital für den Wohnungskauf aufbringen, sollte mindestens die Kaufnebenkosten abdecken. Eine besonders solide Basis schaffen Sie, wenn Sie auch die Notar- und Grundbuchkosten, die Grunderwerbsteuer und die Maklercourtage aus Ihren Ersparnissen abdecken können.

Empfehlenswert ist es, nur einen Teil Ihres Sparguthabens zu verwenden. So bleiben Ihnen noch Rücklagen für unvorhergesehene Ausgaben.

Schritt 4: Hauskredit festzurren

Sie möchten am Ende Ihrer Zinsbindungsfrist schuldenfrei sein und sich für 10 bis 15 Jahre gute Konditionen sichern? Dann sind ein Volltilgerdarlehen und eine Zinsfestschreibung empfehlenswert. Dadurch erhalten Sie absolute Zinssicherheit und können nach der Tilgung des Darlehens eine Wohnung in Wuppertal ihr Eigen nennen – ganz ohne Sorgen um eine Anschlussfinanzierung oder einen nicht abbezahlten Schuldenberg.

Ratsam ist es, jährlich einen Blick in Ihren Kreditvertrag zu werfen, um keinen Termin für eine Sondertilgung zu verpassen. Außerdem behalten Sie so laufend den Überblick, welcher Teil der Finanzierung bereits getätigt ist und welche Kosten noch auf Sie zukommen.

Schritt 5: Förderungsmöglichkeiten eruieren

Energieeffiziente und zukunftsorientierte Baumaßnahmen an bestehenden Immobilien unterstützt die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) mit diversen Programmen. Informieren Sie sich am besten rechtzeitig darüber, ob Sie in Ihrem Fall finanzielle Unterstützung erhalten würden, beispielsweise bei einer zusätzlichen Abdeckung der Fenster und Wände oder dem Installieren einer Photovoltaikanlage (wenn möglich).

In Kombination mit Ihrem Eigenkapital ergibt sich so eine gute Finanzierungsgrundlage für Ihre Eigentumswohnung in Wuppertal. Übrigens: Wenn Sie Ihr Wohneigentum selbst nutzen, gewährt die KfW Kredite mit besonders niedrigem Zinssatz.

Checkliste: Wohnung kaufen in Wuppertal

 

Zu guter Letzt möchten wir Ihnen eine Checkliste für den Wohnungskauf in Wuppertal an die Hand geben:

Wohnungssuche

Auf Online-Portalen, wie dem Sparkassen-Immobilienportal, können Sie auf Wohnungssuche gehen und sich einen ersten Überblick darüber verschaffen, was aktuell am Markt möglich ist. Gerne hilft Ihnen die Sparkasse Wuppertal bei der Wohnungssuche oder der Vermittlung an einen unserer Immobilienmakler . 

Unterlagen prüfen

Wenn Sie sich für eine Wohnung interessieren und das Exposé in der Hand halten, überprüfen Sie dieses auf Herz und Nieren. Darin enthalten sein sollten die Grundrisse, die Wohnflächenberechnung, die Baubeschreibung, Energiewerte und umfangreiche Fotos des Innen- und Außenbereichs.

Neben dem Exposé sollten Sie außerdem Einblick in den Grundbuchauszug erhalten, sowie die amtliche Flurkarte, den Lageplan, den aktuellen Energieausweis, die aktuelle Betriebskostenaufstellung, Vermerke über Modernisierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen, sämtliche Informationen über eingetragene Grundschulden, den aktuellen Grundsteuerbescheid und den Nachweis über Nutzungs- und Wohnrechte. Falls Sie planen, das ein oder andere in der neuen Wohnung vom vorherigen Eigentümer zu übernehmen, lassen Sie sich auch eine Liste mit Preisen zu den Gegenständen in der Wohnung zeigen.

Versicherungen

Mit dem Kauf einer Immobilie sollten Sie eine Wohngebäudeversicherung, eine Hausratversicherung und eine Privathaftpflichtversicherung abschließen. So haben Sie sich für sämtliche ungeplanten Ereignisse ihr Eigentum betreffend abgesichert.

Besichtigung

Bringen Sie zur Besichtigung auf jeden Fall folgende Unterlagen mit: Ihren Personalausweis, Einkommensnachweise (mit dem aktuellen Arbeitsvertrag) und eine SCHUFA-Eigenauskunft.

Um die Wohnung genau prüfen zu können, sollten Sie sich im Voraus Gedanken zu Ihren persönlichen Wünschen und Ansprüchen haben. Stellen Sie am besten die folgenden Fragen:

  • Was gehört alles zur Wohnung dazu (Keller, Garten, Stellplätze etc.)?
  • Wie ist der Zustand der Wohnung (Fotos machen von möglichen Mängeln!)?
  • Wie ist die Wohnung ausgestattet?
  • Wie ist die Nachbarschaft und was bietet die Umgebung?
  • Wie hoch sind die Nebenkosten?

Kaufvertrag prüfen

Wenn Sie sich mit dem Verkäufer geeinigt und einen angemessenen Kaufpreis verhandelt haben, wird er Ihnen einen Kaufvertrag aushändigen. Prüfen Sie diesen ganz genau hinsichtlich der vereinbarten Konditionen!

Eine ausführliche Checkliste für den Hauskauf finden Sie hier.

Fazit: Wohnung kaufen in Wuppertal

 

Die Sparkasse Wuppertal  unterstützt Sie gerne, wenn Sie eine Wohnung kaufen möchten in Wuppertal. Mit Ihrem persönlichen Finanzberater können Sie sämtliche Möglichkeiten der Finanzierung durchsprechen und gemeinsam eine maßgeschneiderte Lösung festlegen

Prüfen Sie zunächst Ihr eigenes Budget und das Eigenkapital, welches Sie in den Kauf mit einbringen können. Bei jeder Wohnungsbesichtigung ist es ratsam, sich genau mit den Unterlagen und der Umgebung der Immobilie zu beschäftigen. Wenn Sie schließlich die passende Wohnung in Wuppertal gefunden haben, prüfen Sie den Kaufvertrag auf Herz und Nieren. Nach dem abgeschlossenen Wohnungskauf können Sie dann sämtliche Vorteile einer Eigentumswohnung genießen – von der Gestaltungsfreiheit, über die Wohnsicherheit, bis hin zur Einkommensquelle im späteren Rentenalter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.